Aktuelles: Erfolgreiches Retrofit bei Mondi Frantschach zur Leistungssteigerung an der Rollenschneidmaschine PM6

Erfolgreiches Retrofit bei Mondi Frantschach zur Leistungssteigerung an der Rollenschneidmaschine PM6

Die Jagenberg Paper GmbH hat von der Mondi Frantschach GmbH den Auftrag über einen Druckwalzenumbau und eine damit verbundene Leistungssteigerung der RSM 6 erhalten.


In einem vorab durchgeführten Audit von Spezialisten der Jagenberg Paper GmbH wurden mehrere Modernisierungsschritte zur Produktionssteigerung des Rollenschneiders herausgearbeitet.


Die anschließende Beauftragung zur Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen beinhaltete neben der Lieferung einer neuen Druckwalze und Gleichlaufwelle, sowie Vertikalführungen, ebenfalls den Austausch diverser Hydraulikkomponenten. Des Weiteren war eine Anpassung der Maschinensteuerung sowie Demontage, Montage und Inbetriebnahme Teil des Lieferumfangs.


Ziele des Umbaus waren neben einer Geschwindigkeitserhöhung (auch für schwierige Papiersorten), die Reduzierung von Vibrationen, als auch die Verbesserung der Rundheit der Papierrollen.
Diese Ziele wurden in vollem Umfang und zur vollsten Zufriedenheit von Mondi erreicht. Des Weiteren wird die Zusammenarbeit bei diesem Auftrag von allen Beteiligten als sehr positiv bewertet.


Mondi Frantschach: „The cooperation with the company Jagenberg was very good in terms of project development, project processing and project implementation. Thank you!“


Die Mondi Frantschach GmbH mit Sitz in Frantschach-St. Gertraud (Kärnten) ist Papier- und Zellstofflieferant für zahlreiche Verpackungshersteller und Verarbeitungsbetriebe auf der ganzen Welt. Das Werk zählt zu einer der modernsten Fabriken für die Produktion von Sack- und Kraftpapier.
Mondi Frantschach gehört zur Mondi Gruppe, einem global führenden Verpackungs- und Papierhersteller.